Stöbern Sie durch unsere Angebote (1.638 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Zeitschrift für Pädagogik
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
bauhaus zeitschrift 1926 - 1931
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

100 Jahre nach der Bauhaus-Gründung wird mit der Zeitschrift bauhaus ein bedeutsames Schriftzeugnis dieser Ikone der Moderne wieder zugänglich gemacht. In der von 1926 bis 1931 periodisch erschienenen Zeitschrift kommen bedeutende Stimmen der Bewegung zu Wort, darunter zahlreiche Meister des Bauhauses, wie Josef Albers, Walter Gropius, Wassily Kandinsky, Paul Klee, László Moholy-Nagy und Oskar Schlemmer sowie Herbert Bayer, Marcel Breuer, Ludwig Mies van der Rohe, Gerrit Rietveld und andere. Sie äussern sich zu den aktuellen Ereignissen in und um das Bauhaus, zu den Methoden und Schwerpunkten der eigenen Lehre und zu aktuellen Projekten von Schülern und Meistern. Damals in erster Linie an die Mitglieder des «kreis der freunde des bauhauses» gerichtet, wird in der von Gropius und Moholy-Nagy herausgegebenen Zeitschrift die authentische Stimme dieses Sprachrohrs der Avantgarde lesbar. Mit dem originalgetreuen Nachdruck soll der internationalen Diskussion und Forschung zum Bauhaus und seinen Theorien und Entwürfen neuer Schub verliehen werden. Die Faksimile-Einzelhefte werden von einem Kommentarband mit einem übersichtlichen Inhaltsverzeichnis, einer englischen Übersetzung aller Texte sowie einem wissenschaftlichen Essay begleitet, der die Zeitschrift in ihren historischen Kontext einordnet. Der reich bebilderte Band stellt die Arbeitsmethoden und Philosophie von ELEMENTAL vor und zeigt seine wichtigsten Projekte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Zeitschrift für kritische Theorie
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zeitschrift für kritische Theorie ist ein Diskussionsforum für die materiale Anwendung kritischer Theorie auf aktuelle Gegenstände und bietet einen Rahmen für Gespräche zwischen den verschiedenen methodologischen Auffassungen heutiger Formen kritischer Theorie. Sie dient als Forum, das einzelne theoretische Anstrengungen thematisch zu bündeln und kontinuierlich zu präsentieren versucht. Mit Beiträgen von: Erika Benini Wolfram Ette Tatjana Freytag Frigga Haug Philip Hogh Janne Mende Samuel Salzborn William E. Scheuerman Gerhard Schweppenhäuser Michael Städtler Christoph Türcke Hedrik Wallat Irving Wohlfahrth

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Zeitschrift des Deutschen Vereins für Kunstwiss...
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band versammelt Forschungsbeiträge zu Ehren von Rainer Kahsnitz, dem langjährigen Vorsitzenden des Deutschen Vereins für Kunstgeschichte, Museumskurator und Universitätsprofessor, aus den verschiedenen Arbeitsgebieten des Jubilars. Beteiligt sind Schüler, namhafte Kollegen und Weggefährten: Wolfgang Augustyn, Clemens M. M. Bayer, Klaus Gereon Beuckers , Michael Brandt , Beate Braun-Niehr, Fabrizio Crivello, Thomas Eser, Matthias Exner, Werner Jacobsen, Theo Jülich, Frank M. Kammel, Holger Klein, Ulrich Kuder, Thomas Labusiak, Lothar Lambacher, Gerhard Lutz, Bernhard Maaz, Regine Marth, Ursula Mende, Christof Metzger, Klaus Niehr, Ursula Nilgen, Pawel Pencakowski, Jan Richter, Hartmut Scholz, Avinoam Shalem, Matthias Weniger, Harald Wolter-von dem Knesebeck und Andrea Worm.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Zeitschrift für Kultur- und Kollektivwissenschaft
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die »Zeitschrift für Kultur- und Kollektivwissenschaft« ist ein Forum, das auf der Grundlage der Kulturwissenschaft eine Kollektivwissenschaft entwickeln möchte. Diese angestrebte neue Disziplin lenkt den Blick auf das Kollektiv als Kulturträger und dient damit zum einen der praktischen Kulturforschung und gewährt zum anderen neuartige Einblicke in das Wesen des Sozialen. Der weit gefasste Begriff des Kollektivs tritt an die Stelle der traditionellen Gruppen- und Gesellschaftskonzepte und macht bisher verborgene Schichten menschlicher Gemeinschaftlichkeit zugänglich. Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich, wobei sich Themen- und Tagungshefte abwechseln. Heft 5/1 versammelt verschiedene Beiträge u.a. zum »Völkerdiskurs«, zu Karl Mannheims Generationen-Essay sowie zum Verhältnis von Gruppismus, »Ethnic Boundary Making« und Kollektivgenese. Ein kleiner inhaltlicher Schwerpunkt liegt auf dem Verhältnis von historischer Autobiographieforschung und Kollektivität.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.07.2019
Zum Angebot
Zeitschrift für interkulturelle Germanistik
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zeitschrift für interkulturelle Germanistik (ZiG) trägt dem Umstand Rechnung, dass sich in der nationalen und internationalen Germanistik Interkulturalität als eine leitende und innovative Forschungskategorie etabliert hat. Sie greift aktuelle Fragestellungen im Bereich der germanistischen Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft auf und möchte dazu beitragen, die unterschiedlichen Tendenzen und Trends der Interkulturalitätsforschung zu bündeln und ihre theoretischen Voraussetzungen weiter zu vertiefen. Insofern das Forschungsparadigma der Interkulturalität prinzipiell nicht mehr einzelfachlich gedacht werden kann, versteht sich die Zeitschrift bewusst als ein interdisziplinär und komparatistisch offenes Organ, das sich im internationalen Wissenschaftskontext verortet sieht. Die ZiG erscheint zweimal jährlich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Berliner Geschichte - Zeitschrift für Geschicht...
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zeitschrift für jeden, der sich für die Geschichte Berlins interessiert! Jede Ausgabe der Zeitschrift widmet sich einem interessanten Thema aus der Vergangenheit der Stadt. Das Heft enthält vier bis fünf Artikel bekannter und versierter Historiker zu verschiedenen Aspekten des Heftthemas. Außerdem wird Literatur zum Thema empfohlen. Auf Veranstaltungshinweise o.ä. wird ganz verzichtet, so dass jede Ausgabe der Zeitschrift lange aktuell bleibt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Berliner Geschichte - Zeitschrift für Geschicht...
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zeitschrift für jeden, der sich für die Geschichte Berlins interessiert! Jede Ausgabe der Zeitschrift widmet sich einem interessanten Thema aus der Vergangenheit der Stadt. Das Heft enthält vier bis fünf Artikel zu verschiedenen Aspekten des Heftthemas. Außerdem wird interessante Literatur zum Thema empfohlen. Diese Ausgabe widmet sich dem Thema ´´Berliner Archäologie´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Berliner Geschichte - Zeitschrift für Geschicht...
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt: Währungsreform und Blockade Lucius D. Clay und die Luftbrücke West-Berlin Alltag Logistische Herausforderungen Die Blockade und der Kalte Krieg Die Zeitschrift ´´Berliner Geschichte´´ erscheint alle drei Monate. Jede Ausgabe enthält vier bis fünf Artikel bekannter und versierter Historiker zu verschiedenen Aspekten des Heftthemas. Außerdem wird Literatur zum Thema empfohlen. Auf Veranstaltungshinweise o.ä. wird ganz verzichtet, so dass jede Ausgabe der Zeitschrift lange aktuell bleibt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot